Welche Oberflächen lassen sich versiegeln?

Nahezu jede Oberfläche lässt sich mit Flüssigglas versiegeln, da sich die Glasmoleküle problemlos an die unterschiedlichsten Strukturen anpassen.

Intensive Forschung über viele Jahre hinweg hat die Einsatzmöglichkeiten kontinuierlich verbessert. Neben „klassischen“ Materialien wie Beton und verschiedenen Gesteinen sind auch auch Hölzer, Metalle, Kunststoffe oder Textilien und Leder für eine Flüssigglasversiegelung geeignet. Studien haben sogar vielversprechende Ergebnisse an Pflanzen und Saatgut hervorgebracht.

Je nach Material gibt es allerdings Verschiedenes zu beachten, um das ideale Ergebnis einer Versiegelung zu erzielen.

  • Wir bieten Ihnen deutsche Top-Produkte für folgende Oberflächen an:

Stein & Betonversiegelungen zum Erhalt Ihrer Oberflächen

Beton und Stein als Material ist vielfältig, die Beschaffung der jeweiligen Oberfläche variiert stark. Dachziegel oder Schiefer sind beispielsweise glatter als Sandstein oder Beton. Dennoch haben Steinmaterialien i.d.R. eine wichtige Eigenschaft gemeinsam: sie sind saugfähig.

Die aufgetragene Beschichtung dringt bis zu 25mm tief in das den Stein ein, daraufhin vernetzt sie sich bei der Aushärtung an der Oberfläche vollständig. Eine sehr lang haltbare und belastungsfähige Versiegelung entsteht und schützt den Stein zuverlässig vor Schmutz, Verwitterung und Feuchtigkeit.

Wie viele andere Materialien natürlichen Ursprungs, wie z.B. Holz etc., muss auch Stein atmen, um die Feuchtigkeit regulieren zu können und stabil zu bleiben. Flüssigglasversiegelungen sind atmungsaktiv und führen somit nicht zu einem Feuchtigkeitsstau. Schimmelbildung in Betonwänden kann auf diese Art vermieden werden, auch als Teil des Hochwasserschutzes ist die Flüssigglasversiegelung somit einsetzbar. Mauern und Dächer bleiben über 10-20 Jahre hinweg so ansehnlich wie zum Zeitpunkt der Versiegelung. Schmutz haftet nicht mehr an, Regen dringt nicht mehr in den Stein ein. Moosbildung und Verwitterung gehören somit der Vergangenheit an.

Allein durch einen Regenschauer werden beschichtete Oberflächen bereits effektiv gereinigt, denn durch den beliebten Lotos-Effekt, der bei der Versiegelung entsteht, wird zur Reinigung meist lediglich Wasser benötigt.

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Stein & Beton

Schönheit und Wert erhalten mit der Profi-Versiegelung

Der Lack – perfekt geschützt durch Flüssigglas

Damit das Auto möglichst lange wie neu erstrahlt, gönnen viele ihrem Gefährt regelmäßig eine umfassende Pflege. Dies ist zeit- und kostenintensiv. Mit Flüssigglas wird die Autopflege erheblich erleichtert und der Zeitaufwand deutlich minimiert.

Waschanlagen, Umwelteinflüsse, Schmutz, etc. sorgen im Laufe der Zeit dafür, dass der Lack feinste Kratzer aufweist und stumpfer wirkt. Teure Reiniger bieten hier kurzfristig eine Lösung, allerdings schaden sie dem Lack auf Dauer zusätzlich. Strahlt und glänzt das Auto nicht mehr, leidet nicht nur die Optik, es verliert auch an Wert. Autolack, aber auch Alufelgen und Edelstahlflächen können mit Flüssigglas – je nach Produkt – über 1 bis 10 Jahre zuverlässig geschützt werden.

Die behandelten Flächen sind zudem langfristig vor Korrosionen geschützt – Hier freut sich nicht nur der TÜV!

Windschutzscheibe und Fenster bleiben sauber

Wie alle Glasflächen eignen sich die eines Autos sehr gut zur Versiegelung durch Flüssigglas. Durch einfaches Aufsprühen und Verreiben erhalten die Scheiben für ca. 12 Monate eine Easy-to-clean-Oberfläche mit Lotos-Effekt. Wasser perlt einfach ab, Schmutz haftet nicht an. Bei schlechtem Wetter ist die Sicht somit gegenüber nicht-versiegelten Windschutzscheiben deutlich besser, da verschmutzte Scheiben nicht mehr – wie üblich – durch Regen verschmieren beim Wischen, sondern durch den Regen gleich gereinigt werden.

Ein weiterer positiver Effekt zeigt sich im Winter. Das Eiskratzen wird durch das Flüssigglas deutlich einfacher, da die Eiskristalle auf der Beschichtung kaum mehr Halt finden. Ebenso die wohl jedem bekannten Fliegenreste auf der Windschutzscheibe. Hierfür werden keine Spezialmittel mehr benötigt, lediglich Wasser. Im Handumdrehen ist die Sicht frei, die Fahrt kann beginnen.

Auch das Interieur profitiert

Auch Autositze aus Leder oder Textil können mit speziellen Flüssigglas-Versiegelungen vor Verfärbungen, Flecken und Rändern geschützt werden. Sie haben ein Verdeck? Dank Flüssigglas gehören hartnäckige Verschmutzungen der Vergangenheit an!

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Auto

Glas & Keramik Versiegelungen – das Plus für Bäder und Co.

In Industrie und Haushalt gibt es unzählige Flächen aus Glas und Keramik – hauptsächlich Bäder sind damit ausgestattet. Fliesen, Waschbecken, Duschen sind meist starken Beanspruchungen ausgesetzt. Feuchtigkeit, Hitze, Kalk, Schimmel – kaum vorstellbar, dass man sie über Jahre hinweg davor schützen kann. Versiegelt man sie mit Flüssigglas, kann dieser Effekt bei ordnungsgemäßer Anwendung erzielt werden.

Vorreinigen, aufsprühen, aushärten, schon ist die schützende Imprägnierung fertig und bewahrt die Flächen in Profi-Qualität vor o.g. Einflüssen, die sie schnell stumpf, schmutzig und alt wirken lassen.

Ebenso verhält es sich mit Glasflächen wie Armaturen oder Fenstern. Regen, Staub, Kinderhände und Kalk lassen Glas milchig werden und verkratzen die Oberfläche dauerhaft. Fenster putzen kann so zu einem aufwändigen Unterfangen werden. Versieht man sie mit einer Flüssigglas-Versiegelung, perlt Wasser ab, Schmutz lässt sich schlierenfrei und mit sehr geringem Aufwand entfernen. Kalk hat keine Chance. Die Versiegelungsprodukte sind innen und außen anwendbar.

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Glas & Keramik

Flüssigglasversiegelung für Kunststoff und Metall – ein Allrounder

Die Kunststoffversiegelung

Kunststoffe sind aus unserer Welt nicht wegzudenken. Flüssigglasversiegelungen können neuwertiges Aussehen und Haltbarkeit deutlich länger erhalten. Die Möglichkeiten sind vielfältig: viele unlackierte Haushaltsflächen, wie z.B. Fensterrahmen, Türen oder Gartenmöbel, lassen sich durch unsere Produkte schützen.

Auch im Sanitärbereich bringt die Versiegelung von Kunststoffen große Vorteile. Duschkabinen aus Plexiglas sind ohne Schutzfilm leider schnell sehr unansehnlich. Durch den permanenten Kontakt zu Wasser verkalken Sie rasch und werden stumpf. Chemische Reiniger beseitigen den Kalk zunächst, greifen aber unweigerlich die Oberfläche des Kunststoffs an. Versiegelte Duschkabinen können sehr leicht – meist nur mit Hilfe von Wasser und einem Tuch – gereinigt werden – Kalk, Fette, etc. können kaum mehr anhaften und lassen sich problemlos entfernen.

Die Metallversiegelung

Metalle gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Neben den unzähligen Möglichkeiten für Privatanwender, wie beispielsweise im Bereich Auto oder Außenanlagen wie Tore und Zäune, sind die Vorteile der Flüssigglasversiegelung in der Industrie nahezu grenzenlos:

Luftfahrt, Schifffahrt, Autoaufbereitung, Gastronomie, Produktion – dies sind nur einige der Branchen, die mit großen Materialflächen aus Metall arbeiten, welche auf kurz oder lang dem Verschleiß unterliegen. Durch Flüssigglasversiegelung kann diesem auf Metallen wie Chrom, Edelstahl oder Aluminium Einhalt geboten werden, was sich positiv auf die Lebensdauer und die Sauberkeit auswirkt.

Durch den entstehenden Lotos-Effekt perlt Wasser nur noch ab, hinterlässt keine lästigen Flecken, Schmutz findet keine Haftung mehr und wird durch reines Wasser ohne Zusätze weggeschwemmt. Die imprägnierten Flächen sind länger nutzbar.

Der Kosten-Nutzen-Effekt im industriellen Bereich ist erheblich, wovon sicher auch der Endverbraucher langfristig profitieren wird.

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Metall & Kunststoff

Die natürliche Schönheit von Holz mit Flüssigglas erhalten

Holz ist ein Naturprodukt, das seine eigene Schönheit besitzt. Jeder Baum wächst anders, besitzt andere Eigenschaften, die im Holz sichtbar werden. Ist es jedoch Feuchtigkeit, Kälte, Hitze und Schmutz permanent schutzlos ausgesetzt, nimmt die Freude daran ebenso wie die Haltbarkeit ab. Holz „arbeitet“ und reagiert auf äußere Einflüsse. Es wird morsch, reißt, verzieht sich. Sperrholz wird nach Kontakt zu Wasser schnell unbrauchbar und kann nicht weiter verarbeitet werden, da es aufschwemmt.

Holz kann einfach mit Flüssigglasversiegelung eingesprüht werden. Nach entsprechender Aushärtung der Imprägnierung ist ein Schutz des Holzes über 5-10 Jahre gewährleistet. Äußere Einflüsse werden durch die Beschichtung abgewehrt, wodurch die natürliche Schönheit erhalten bleibt. Voraussetzung für die Anwendung ist, dass das Holz bislang weder lackiert, noch mineralisch imprägniert ist, da die Versiegelung sonst nicht anhaften kann.

Die Versiegelung ist atmungsaktiv und lässt das Holz somit weiter atmen und „arbeiten“. Farbliche Veränderungen durch Verwitterung und die Aufnahme von Salzen wird vermieden. Durch die Beschichtung bleibt die ursprüngliche Farbe des Holzes zum Zeitpunkt der Anwendung erhalten.

Viele Möglichkeiten der Anwendung kommen im Bereich Holz in Betracht: Fenster- und Türrahmen, antike Hölzer, Spielgeräte im Garten, Terrassenfliesen aus Holz, Sperrholzplatten, etc.

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Holz

Textilien können ebenfalls mit Flüssigglas versiegelt werden? Na klar!

Sicher ist die Textilversiegelung eine der interessantesten Varianten der Flüssigglas-Anwendung. Stoffe, die äußerst selten oder gar nie gewaschen werden, eignen sich hierfür am besten. Dazu zählen zum Beispiel Polster, Matratzen, Arbeitskleidung, Anzüge und Krawatten, Uniformen, Gardinen, Tischdecken, Rücksäcke, Unbehandeltes Nappa- und Wildleder und vieles mehr.

Schmutz dringt durch die Behandlung, die schlicht durch Einsprühen oder Eintauchen erfolgt, nicht mehr in die Stoffe ein, es gibt keine Flecken mehr, die nur schwer oder gar nicht auszuwaschen sind. Durch die extrem geringe Dicke der Beschichtung bleiben die Textilien flexibel. Die Imprägnierung mit Flüssigglas ist atmungsaktiv und nimmt auch keinen Einfluss auf die Temperaturentwicklung beim Tragen beschichteter Kleidung. Die Funktionalität der Stoffe bleibt somit uneingeschränkt erhalten, was z.B. auch bei Matratzen eine große Rolle spielt. Empfindliches Leder wird durch die Imprägnierung davor bewahrt, steif und porös zu werden, speckiges Aussehen wird vermieden.

Bis zu 5 Jahren können Textilien so geschützt werden, was den Gang zur Reinigung und den Einsatz von chemischen Produkten erspart. Der Lotos-Effekt lässt Flüssigkeiten, die normalerweise Flecken verursachen, abperlen. Somit ist oftmals das Abwischen mit einem nassen Tuch ausreichend, um den Stoff sauber zu halten.

Industriell genutzte Stoffe wie Arbeitskleidung, Uniformen oder Hotel- und Gastronomie-Ausstattung können durch Imprägnieren mit Flüssigglas deutlich länger genutzt werden, was Kosten und Umweltbelastung einspart.

Hier geht es zu unseren Produkten für den Bereich Leder & Textil

Universalversiegelung – die schnelle Lösung für den Rundum-Schutz

Es gibt eine große Nachfrage nach „einfachen Lösungen“, also Universal-Versiegelungen, mit denen man verschiedene Untergründe versiegeln kann, ohne dass man jedes Mal eine Spezial-Versiegelung benötigt. Solche Lösungen nennen wir  „95%-Lösungen“:

sie erzielen ebenfalls hochwertige und wirksame Ergebnisse, dennoch sind geringfügige Einschränkungen im Vergleich zu den 100%-Spezialversiegelungen zu beachten – dies ist vorrangig z.B. die Dauer der Haltbarkeit.

Es gibt zwei Typen von Universalversiegelungen: für  nicht saugende/ harte Oberflächen (Glas/ Keramik, Kunststoff, Metall, Edelstahl und lackierte Oberflächen) und für saugende/ weiche Oberflächen (Stein, Holz, Textil).

Hier geht es zu unseren Universalversiegelungsprodukten