Zum Inhalt springen

Zeigt alle 12 Ergebnisse

Desinfektionsmittel

Was hat ein Desinfektionsmittel mit Versiegelungen zu tun?

Mehr als Sie glauben!

Denn durch die Errungenschaften der Nanotechnologie konnte auch der Bereich der Oberflächendesinfektion revolutioniert werden!

Das Problem:

Herkömmliche Desinfektionsmittel sind sofort wirksam – jedoch nur von kurzer Dauer – während ihrer Einwirkzeit töten sie spezielle Viren und Bakterien. Danach ist die Oberfläche diesen aber wieder schutzlos ausgeliefert. Bis zur nächsten Desinfektion entsteht somit eine Hygienelücke, in der es wieder zu einer Neubesiedlung durch Mikro­organismen kommen kann.

Hier kommt die Nanotechnologie ins Spiel und schließt die Hygienelücke! Neben der sofort desinfizierenden Wirkung entsteht durch die Nano-Oberflächenmodifikation eine antimikrobielle Langzeitwirkung.

Wie das funktioniert? Entdecken Sie Bacoban® – unsere Nano-Oberflächendesinfektion mit Langzeitschutz.

Sicherheitshinweis:

Die Berufsgenossenschaft schreibt beim Umgang mit Desinfektionsmitteln das Tragen von Handschuhen vor. Gesundheitsschädlich bei Verschlucken. Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden. Sehr giftig für Wasserorganismen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen. BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Etikett bereithalten. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Nur mit Wasser und nach Mischungstabelle verwenden. Nicht mit anderen Reinigern oder Desinfektionsmitteln anwenden.

Kann auf allen Oberflächen verwendet werden. Bei fraglich empfindlichen Oberflächen empfehlen wir eine Beständigkeitsprüfung an einer unauffälligen Stelle. Aufbewahrung nur im geschlossenen Gefäß. Kühl und trocken lagern.

Nur im vollständig entleerten Zustand kann das Behältnis dem Recycling zugeführt werden. Nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr verwenden. Unter Beachtung der örtlichen und behördlichen Vorschriften einer geeigneten Entsorgung zuführen.

Biozid Reg.Nr: N-28795 (D). 263/17/L (Lu)

Die gebrauchsfertige Lösung nach Mischungstabelle ist nicht gefahrensymbolpflichtig.