Permanent Protector High-End Versiegelung

Ab 129,00 (2.580,00 / l)

Artikelnummer: 8000-7640-1

Inhalt: 0,05 l

Inventar: Vorrätig

Lieferzeit: 3 Werktage

Auswahl zurücksetzen

Spezial-Profi-Versiegelung für höchste Ansprüche
Haltbarkeit bis zu 5 Jahre. Bietet auch hochwertigen Korrosionsschutz.

Keramikversiegelung Permanent Protector – High End Profiprodukt für höchste Ansprüche

Spezial-Profi Keramikversiegelung für Metall, Kunststoff, pulverbeschichtete und lackierte Oberflächen mit außergewöhnlicher Beständigkeit gegen Korrosion, Abrieb und Temperatur. Ideal für Autolacke

Artikelnummer: 8000-7640

Produkteigenschaften

  • klare, farblose Flüssigkeit basierend auf Silanen, beinhaltet Lösemittel, kein Wasser
  • Erzeugt eine unsichtbare Schutzschicht
  • Extrem abriebfeste Beschichtung mit sehr hohen Anti-Hafteigenschaften und hoher Schlagfestigkeit
  • Korrosionsbeständig
  • hohe Schlagfestigkeit
  • Speziell für die wasser- und schmutzabweisende Versiegelung von nicht saugfähigen Materialien im Außen- und Innenbereich geeignet
  • Resistent gegenüber Seewasser und salzhaltiger Luft
  • Gebrauchsfertig geliefert
  • Sehr reaktiv und resistent bei einer großen Anzahl verschiedener organischer Lösemittel
  • „Easy-to-clean“-Effekt, Oberflächen bleiben länger sauber und sind viel leichter zu reinigen, somit Verlängerung der Reinigungsintervalle und Reduzierung der Reinigungs- und Pflegekosten
  • Kann aufgesprüht oder von Hand mit einem Tuch aufgetragen werden, Applikation unter Verwendung einer elektrischen Poliermaschine möglich
  • Oberfläche wird durch Polieren extrem glänzend
  • hochwirksam bis zu 5 Jahre
  • Materialeinsatz für einen PKW nur ca. 50ml

Überzeugen Sie sich selbst anhand vielfältiger Testergebnisse

 

Hinweise zur Anwendung unserer Keramikversiegelung

V24 Permanent Protector kann auf folgenden Metallen verwendet werden:

  • eisenhaltige Metalle (Stahl)
  • nicht eisenhaltige Metalle
  • galvanisierte (verzinkte) Metalle
  • lackierte Oberflächen
  • pulverbeschichtete Oberflächen

Funktionsweise

Unsere Keramikversiegelung V24 Permanent Protector reagiert mit der Oberfläche des Materials und bildet eine abriebfeste Beschichtung mit sehr großen Hafteigenschaften auf Metall.

Es bildet sich eine ultradünne, durchsichtige Beschichtung mit hoher Schlagfestigkeit. V24 Permanent Protector ist beständig gegen Alkali und Korrosion.

Die Behandlung mit V24 Permanent Protector erfordert keine Chromatkonversionsschicht des Substrats und ist nach der Gefahrstoffverordnung frei von Chrom und Blei.

Um die benötigte Menge exakt festzustellen ist ein Test auf einer Probefläche nötig.

 

 V24 Permanent Protector ist von großem Nutzen bei einer Vielzahl kommerzieller Anwendungen:

  • Militär (Schiffe, Flugzeuge, Panzer, …)
  • Stahlindustrie (Brücken, Stahlkonstruktionen, Geräte und Maschinen, …)
  • Ölindustrie (Pipelines, Bohrtürme/Plattformen, Verbindungsstücke, …)
  • Boot- und Schiffbau
  • Automobilindustrie (Motorenbau, Karosseriebau, Oberflächenschutz, …)
  • Zug- und Bahnindustrie (Motorenbau, Schienen, Oberflächenschutz, …)
  • Flugzeugindustrie (Turbinen, Tragflächen, Oberflächenschutz, …)
  • und noch vieles mehr…

Präsentiert auf der Essener Motorshow

Diese hochtechnologische spezielle Beschichtung wurde besonders für die Anforderungen in den Bereichen Marine, Militär und Aviation (Flugzeugindustrie) entwickelt. Sie ist außergewöhnlich beständig gegen Korrosion, Abrieb und Temperatur. Sie kann auf Metall, Kunststoff, pulverbeschichteten und lackierten Oberflächen aufgebracht werden.

Die Aushärtung kann durch Wärme beschleunigt werden oder bei Umgebungstemperatur erfolgen. Die High-End 9H Keramikversiegelung geht mit der Oberfläche eine extrem starke Verbindung ein und bildet eine abriebfeste Beschichtung mit sehr hohen Hafteigenschaften.

Die dünne transparente Keramikversiegelung hat eine extreme Festigkeit und es wird ein Härtegrad von bis zu 9H erreicht. Für alle Arten von Automobilen (auch für Oldtimer), Motorrädern, Caravanen und Booten geeignet.

Achtung: Es handelt sich hierbei um ein High-Tech-Produkt, das nur bei fachgerechter Anwendung das gewünschte Ergebnis liefert.

Bitte beachten Sie unbedingt die Gebrauchsanweisung für den V24 Permanent Protector auf Autolack und Felgen:

 

Hauptmerkmale

  • Anwendungstemperatur: +5°C bis +35°C
  • bis zu 130m² pro Liter
  • Temperaturbeständigkeit: -90 bis + 750°C
  • Haltbarkeit der Versiegelung: bis zu 5 Jahre
  • Haltbarkeit der Flüssigkeit: 24 Monate in der Originalflasche,  6-12 Monate nach Öffnung
  • Lagertemperatur: +5°C bis +20°C
  • Aushärtezeit: 7 Tage bei 20°C, 1 Tag bei 60°C, Oberfläche benutzbar nach 2 Stunden

 

Was bedeutet Keramikversiegelung?
Die High-End 9H Keramikversiegelung ist eine Glasbeschichtung basierend auf Silanen. Sie ist so dünn und unsichtbar für das bloße Auge, dass es keinerlei Einfluss auf die Erscheinung oder die Oberflächenstruktur hat. High-End 9H Keramikversiegelung ist kein Lack, Wachs oder Dichtmittel und kann nicht abblättern oder abgewaschen werden. Die Keramikversiegelung geht eine dauerhafte („kovalente“) Verbindung mit dem Lack ein und kann nur durch Abschleifen entfernt werden.
Chemikalien können die Keramikversiegelung nicht auflösen. Sie bleibt jedoch nur bei fachgerechter Pflege dauerhaft erhalten.
Die Lebensdauer hängt davon ab, welchen Einflüssen die Oberfläche ausgesetzt ist.

Was bedeutet 9H?
Um die Härte einer Schicht zu beschreiben, nutzen wir die bekannte „Bleistifthärte“. Der Messbereich liegt zwischen 6B (weicheste) und 9H (härteste). Der V24 Permanent Protector erreicht einen Härtegrad von 8H (Trocknung bei Raumtemperatur) bis 9H (Wärmetrocknung).

Oxidations- und Korrosionsbeständigkeit
Blankes Metall oxidiert mit der Zeit, lackierte Oberflächen ebenso. V24 Permanent Protector schützt den Lack sowie das Metall vor dem Kontakt mit Wasser und Luft und ist deshalb ein Korrosionsschutz.

Hohe Resistenz gegenüber Chemikalien
Die Keramikversiegelung ist zu 100 % resistent gegenüber Chemikalien/Lösemitteln, denen Fahrzeuge im Allgemeinen ausgesetzt sind.
V24 Permanent Protector kann auch verwendet werden auf:
Felgen, Scheinwerfern, (Windschutz-) Scheiben, Türgriffen.
Materialien: (Nicht) eisenhaltigen und galvanisierten (verzinkten) Metallen / Stahl, lackierten und pulverbeschichteten Oberflächen, eloxiertem Aluminium und Kunststoffen.

36 Monate Outdoor-Test

Linker Eimer behandelt mit dem Permanent Protector nach 36 Monaten, Rest: unbehandelt nach 12, 24 und 36 Monaten.

 

Ein Blick auf die Versiegelung unter dem Mikroskop

Der V24 Permanent Protector ist ein Profi Produkt – bitte machen Sie sich sorgsam mit der Anwendung vertraut!

Anwendungsbeispiel großflächige Beschichtung mit dem V24 Permanent Protector 

V24 Permanent Protector wir unverdünnt eingesetzt. Die aufzutragende Menge (6-10ml/m²) hängt in hohem Maße von der Oberflächenbeschaffenheit und von der Verarbeitungsmethode ab und sollte im Voraus getestet werden.

Die zu beschichtende Oberfläche muss absolut sauber (entfettet, trocken und frei von losen Partikeln) und frei von trennwirkenden Stoffen (z.B. Öle) sein, bevor die Beschichtung aufgetragen wird.

Während der Beschichtung sollte die Umgebungstemperatur sowie die Flüssigkeitstemperatur zwischen +5°C und +35°C betragen.

V24 Permanent Protector darf vor und während der Anwendung nicht in Kontakt mit Wasser kommen und darf deshalb nicht bei Regen angewendet werden.

Verarbeitungshinweise

 V24 Permanent Protector wird per Hand oder durch sprühen aufgetragen.

Um das beste Ergebnis zu erreichen, empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

  1. Reinigung

 Ultraschallreinigung bzw. Entfettung des Materials mit Alkohol

  1. Anwendung
  • Auftragen per Hand, Verteilung mit einem weichen Tuch (z.B. aus Baumwolle)
  • Auftragen durch Sprühen
  • Bis jeweils eine dünne Schicht sichtbar ist

Sprühanwendung:

  • Sprühdruck ca. 2 bar
  • Sprühdüse < 1mm
  • Mehrere dünne Schichten in magerer Einstellung
  1. Trocknung

Die Oberfläche der Beschichtung ist nach ca. 60 Minuten bei Raumtemperatur getrocknet. Die komplette Aushärtung stellt sich nach etwa 7 Tagen bei Raumtemperatur ein.

Eine Alternative dazu ist die Beschichtung bei 200°C für 1-2 Stunden in das Werkstück einzubrennen.

Alle verwendeten Werkzeuge (Sprühpistole, Tücher, usw.) müssen vor der Benutzung gereinigt und getrocknet werden. Die Wiederverwendung ist ebenfalls nur nach gründlicher Reinigung empfohlen.

Nach der Benutzung können die Werkzeuge mit Universalverdünnung gereinigt und mit einem Tuch getrocknet werden.

 

V24 Permanent Protector – Anwendung auf Autolack

V24 Permanent Protector kann auf nahezu allen (Auto-) Lacken aufgebracht werden. Es ist sehr wichtig, dass vorab die Oberflächen gut gereinigt werden und völlig frei von Wachsen, Silikonbeschichtungen usw. sind, da die Beschichtung ansonsten nicht so funktioniert, wie es optimal ist.

Bitte unbedingt einen Versuch an einer unauffälligen Stelle (z.B. im Motor- oder Kofferraum) durchführen. Die Beschichtung nicht auf frisch lackierten Autos anwenden, Lacke müssen komplett ausgehärtet sein.

Dieses Produkt ist ein Profiprodukt, es ist daher ratsam, die Anwendung zu trainieren, um ein Gefühl für das Auftragen zu bekommen. Auch das Polieren sollte trainiert werden, damit der Lack den gewünschten Glanz erhält.

Den Autolack zunächst sehr gut vorreinigen, dazu können herkömmliche Reiniger oder unser Vorreiniger Biosativa® verwendet werden. Nach Abschluss des Reinigungsvorganges die Oberfläche nochmals mit Alkohol (z.B. Isopropyl- oder Ethanol-Alkohol, mindestens 70%ig, kann über uns bezogen werden) reinigen, damit alle Verunreinigungen beseitigt sind und die Oberfläche vollständig fettfrei ist. Je besser die Vorreinigung, je besser ist die Haftung und somit die Langlebigkeit der Beschichtung. Danach kann mit der Versiegelung begonnen werden.

Stellen Sie sicher, dass die Anwendung in einem gut belüfteten und staubfreien Bereich durchgeführt wird. Wir raten dazu, während der Beschichtung eine Schutzmaske zu tragen, da die Flüssigkeit stark riecht. Schutzhandschuhe werden ebenfalls empfohlen.

Die zu versiegelnde Fläche darf nicht zu heiß sein, den Autolack also nicht beschichten, wenn das Auto vorher in der direkten Sonne gestanden hat, da ansonsten die Aushärtung zu schnell erfolgt und der Poliervorgang wesentlich erschwert wird. Ideal ist eine Anwendung bei einer Außentemperatur von maximal 25-30°C.

Versiegeln Sie immer in kleinen Abschnitten, z. B. 40 x 40cm, die dann auch umgehend poliert werden müssen, bevor Sie den nächsten Abschnitt beschichten. Es wird Teamarbeit empfohlen, z.B. eine Person trägt die Beschichtung auf und eine Person polieren sie ein.

 

Schritt für Schritt Anleitung:

1) Oberfläche vorbereiten wie bereits beschrieben.

2) Verwenden Sie ein dünnes und glattes Mikrofasertuch, um die Beschichtung aufzubringen (idealer-weise im Format von ca. 25 x 25cm). Tränken Sie das Tuch komplett mit V24 Permanent Protector. Bringen Sie die Beschichtung gleichmäßig und zügig in seitlichen Wischaktionen auf (immer in eine Richtung).

3) Polieren Sie die Beschichtung nach 1-2 Minuten mit einem weichen Baumwoll- oder Mikrofasertuch ohne Druck in den Lack ein. Nicht länger als 2 Minuten warten. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel der Beschichtung abtragen und keine Fussel hinterlassen. Stellen Sie sicher, dass alle Rückstände entfernt sind. Sollten Sie zu lange mit dem Polieren gewartet haben und es entstehen „High Spots“ bringen Sie sofort eine weitere Schicht der Beschichtung auf, das wird die darunterliegende Schicht aufweichen und Sie können erneut polieren.

4) Nach dem Beschichten dürfen die Flächen mindestens 2 Stunden (besser 5 Stunden) nicht mit Fingern, Kleidungen o.ä. berührt werden. Danach ist die Beschichtung dann soweit trocken, dass das Fahrzeug wieder benutzt werden kann.

Die Beschichtung härtet schneller, wenn die Oberfläche warm ist. Es ist also von Vorteil, wenn Sie das Auto nach den ersten 2 Stunden Wartezeit in die Sonne stellen.

Das Fahrzeug sollte innerhalb der nächsten 10 Tage nicht gewaschen werden, weil der volle Aushärteprozess mindestens 8 Tage dauert (hängt von Temperatur und Luftfeuchtigkeit ab) und ansonsten die Beschichtung noch beschädigt werden könnte.

 Produktsicherheit

Informationen über die Einstufung des Produktes im Rahmen der Gefahrenstoffverordnung, Sicherheitsdaten sowie Daten zur Toxikologie und Lagerung können unserem Sicherheitsdatenblatt entnommen werden.

 

Lagerung

V24 Permanent Protector

  • darf nicht in Kontakt mir Feuchtigkeit kommen.
  • Lagertemperatur des Materials: < 20°C.

V24 Permanent Protector hat eine Haltbarkeit von 12 Monaten, wenn es in den original-verschlossenen Behältern aufbewahrt wird.

Eine längere Lagerdauer bedeutet nicht zwangsweise, dass das Produkt unbrauchbar ist, allerdings sollte im Sinne der Qualitätssicherung die für den Anwendungszweck gewünschten Eigenschaften überprüft werden.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Permanent Protector High-End Versiegelung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.