Pflastersteinversiegelung – Premium Qualität

79,99 (79,99 / l)
Menge Stückpreis
ab 5 75,80 (5,24% gespart)
ab 10 69,90 (12,61% gespart)

Artikelnummer: 3006-7620-1000

Inhalt: 1 l

Inventar: Vorrätig

Lieferzeit: 3 Werktage

Hochwirksame Profi-Versiegelung für Pflastersteine im Innen – und Außenbereich  

 

  • permanenter Oberflächenschutz vor Wasser, Schmutz und Verwitterung
  • unsichtbar: unveränderte Optik und Haptik der Oberfläche
  • Langlebige Tiefenwirkung über viele Jahre
  • Oberfläche bleibt atmungsaktiv
  • Wasserabweisender Lotos-Perleffekt
  • Absolut frostbeständig

 

Pflastersteinversiegelung – Premium Qualität

Unsere Pflastersteinversiegelung in Premium Qualität schützt Pflastersteinoberflächen wirksam und permanent vor Witterung, Wasser, Schmutz und Wettereinwirkungen. Dabei bleibt die Oberfläche atmungsaktiv und optisch unverändert.

Der richtige Schutz für Ihre Pflastersteine:

Pflastersteine sind für die Ewigkeit gemacht. Ein nach den Regeln der Straßenbaukunst errichteter Fahrweg wie die Via Appia antica kann heute noch, nach 2300 Jahren, mit dem Mountainbike beradelt werden. Im eigenen Garten und auf dem Privatgrundstück hält eine Pflasterstein Imprägnierung die Oberfläche ansehnlich und frisch. Denn ein Pflaster aus Beton und Granit ist zwar nahezu unbegrenzt haltbar, aber es können sich auf ihm Schmutz, Algen, Moos, Schimmel oder Veränderungen durch Umweltschäden abzeichnen. Darum ist unsere Versiegelung der richtige Weg zu einer dauerhaften Freude an der Pflasterfläche. Eine Pflasterstein Imprägnierung ist wie eine schützende Haut für den Stein oder den Beton: Die Versiegelung wehrt schädliche Außenwirkungen ab, lässt den Stein aber noch atmen. Damit werden Pflastersteine Beton und Pflastersteine Granit auf natürlichste Weise geschützt.

Was sind Pflastersteine und wo werden sie verwendet?

Der Name Pflaster kommt vom römischen Wort plastrum. Die antiken Römer bauten aus Natursteinen ihre Öffentlichen Plätze und die langen Reichsstraßen, die die Handelsorte des Imperiums verbanden. Aber schon viele Jahrtausende vor den Römern, im mesopotamischen Reich 4000 v. Chr., sind städtische Pflasterungen angelegt worden. Pflaster ist solide, beständig, belastbar und von schöner Oberfläche. Vor der Verdrängung durch den Asphalt im 20. Jahrhundert war es das bevorzugte Straßen- und Wegematerial. Noch heute machen Pflasterungen ein Viertel der städtischen Gemeindestraßen aus. Vor allem aber werden Pflastersteine auf Privatgrundstücken gelegt. Pflaster ist die schönste und haltbarste Alternative des Wege- und Plätzebaus. Und noch zwei weitere Vorteile hat es: Es lässt das Wasser durch seine Fugen versickern; und es lässt sich schnell in Teilbereichen ausbessern. Eine Pflastersteinversiegelung, auch Pflastersteinimprägnierung genannt, trägt zur Haltbarkeit des Materials entscheidend bei.

Woraus werden Pflastersteine gemacht?

Pflasterstein ist alles, was sich im Verbund gelegt zur Flächenbefestigung eignet. Das können Ziegelsteine sein oder Natursteine. Es gibt sogar Pflasterungen mit Holz und mit Hochofenschlacke. Am gängigsten und verwendungsfreundlichsten sind heute Pflastersteine aus Beton und Granit. Granit ist bekanntlich äußerst hart und abriebfest. Außerdem punktet er durch eine hoch ästhetische Oberfläche. Pflastersteine aus Granit formen im Garten oder auf Wegen ums Haus sinnlich und handwerklich zutiefst ansprechende Oberflächen. Unsere hochwertige Pflasterstein Versiegelung schafft auf Jahrzehnte Schutz für diese kostbare Flächenbefestigung. Pflastersteine aus Beton können in jeder beliebigen Form hergestellt werden. Dank der industriellen Fertigung liefert sie bei hoher Beanspruchbarkeit bezahlbare Pflasterungen. Auch beim Werkstoff Beton ist ein Einsatz unserer Versiegelung sinnvoll.

Wie funktioniert unsere Pflastersteinversiegelung?

Wer auf seinem Grundstück eine alte Pflasterfläche besitzt, auf die niemals eine Versiegelung aufgetragen worden ist, wird vom Pflastersteine reinigen ein Lied singen können. Die Schrubbarbeit ist äußerst mühselig und vor allem etwas für Wiederholungstäter. Denn es braucht nur einen feuchten Winter und einen feuchten Frühling, und schon sind Algen, Moos und Co wieder da. Gerade auf der porösen Beton-Oberfläche macht sich dann die Flora breit. Unsere Pflastersteine Versiegelung schafft Abhilfe. Je nach Struktur des Steins dringt sie bis zu 25 mm tief ein. Einmal aufgebracht, kann die Versiegelung den Stein 10 bis 20 Jahre oder sogar noch länger schützen. Sie ist farblos und verändert Pflastersteine aus Beton und Granit weder in Aussehen noch in der Konsistenz. Idealerweise wird die Pflasterstein Imprägnierung im Sprühverfahren aufgebracht. Der Pflasterstein bleibt atmungsaktiv; gleichzeitig wird durch die Pflasterstein Versiegelung die Menge an Wasser reduziert, die sich auf der Oberfläche des Steins bildet – dadurch wird das Risiko von Grünbelag und Co erheblich minimiert.

Produktvideo: Pflastersteine atmungsaktiv versiegeln und langfristig schützen

Anwendungsvideo: Do it yourself – Versiegelung von Terrassenplatten selbst gemacht:

Hochwirksame, wasserabweisende Pflasterstein-Versiegelung mit Langzeit- und Tiefenwirkung, für innen und außen

Artikelnummer: 3006-7620
Neue Version mit verbesserter Wirkung gegen Fett und Rotwein (ehemals Artikelnummer 3006-620)

Hochwertige Qualität Made in Germany.

Produktsicherheit

Informationen über die Einstufung des Produktes im Rahmen der Gefahrenstoffverordnung, Sicherheitsdaten sowie Daten zur Toxikologie und Lagerung können unserem Sicherheitsdatenblatt entnommen werden.

Lagerung

V24 Pflastersteinversiegelung darf nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt gebracht werden. Eine Lagerung sollte bei Temperaturen zwischen -10 °C und +40 °C erfolgen.

V24 Pflastersteinversiegelung ist im Original verschlossenen Behälter unbegrenzt lagerstabil.

✓ Wirksamer permanenter Oberflächenschutz vor Wasser, Schmutz und Verwitterung

✓ verhindert den Bewuchs von Moosen, Flechten, Pilzen & weiteren Natureinwirkungen

✓ keine Veränderung der Optik und Haptik der Oberfläche (absolut unsichtbar)

✓ extreme Abriebfestigkeit durch langkettige Siliziumverbindungen (SiO²)

✓ Langlebige Tiefenwirkung durch hohe Eindringtiefen bis zu 25mm (je nach Saugfähigkeit des Steins)

✓ Oberfläche bleibt atmungsaktiv (diffusionsoffen), somit entsteht keine Sperrschicht und keine Staunässe

✓ absolut frostbeständig (Eis und Schnee führen zu keiner Beschädigung)

✓ UV-stabil

✓ Easy-To-Clean Effekt: Schmutz haftet nicht an und kann einfach entfernt werden

✓ haltbar für viele Jahre, da die Versiegelung eine kovalente (dauerhafte) Verbindung mit der Oberfläche eingeht

✓ Hautverträglich und lebensmittelecht

✓ umweltfreundlich

✓ auftragbar bei -10 bis +70°C

  • V24 Pflastersteinversiegelung wird anwendungsfertig geliefert und unverdünnt auf die vorgereinigte durchgetrocknete Fläche aufgetragen.
  • Die Versiegelung darf nicht mit Wasser in Kontakt kommen und in keinem Fall bei Regen oder auf feuchte Flächen aufgebracht werden.
  • Die Aufbringung sollte im Sprüh- oder Rollverfahren erfolgen. Dabei ist die optimale Methode abhängig von der Größe, Lage, Struktur und Saugfähigkeit der zu behandelnden Fläche
  • Nach dem Auftragen muss die V24 Pflastersteinversiegelung als Flüssigkeitsfilm mehrere Sekunden mit der Oberfläche in Kontakt bleiben.
  • Die Beschichtung ist nach 24 Stunden vollständig vernetzt und ausgehärtet.

Eine detaillierte Anwendungsbeschreibung können Sie unserem Datenblatt entnehmen

Geeignet für Pflastersteinoberflächen im Innen- und Außenbereich.

Ergiebigkeit ca. 10-30m²/ Liter.

 

Ein paar wichtige Daten für unsere Pflastersteinversiegelung

Pflastersteine sind etwas fürs Leben. Und Pflastersteine imprägnieren hält für viele Jahre vor. Hier ein paar Eckdaten für unser Produkt, die seine Hochwertigkeit und Belastbarkeit belegen. Ob glatter oder rauer Untergrund, ob innen oder außen – unsere Pflasterstein Versiegelung kann vielseitig verwendet werden – und zwar bei Anwendungsstemperaturen zwischen – 10 und + 70 Grad Celsius. Die Ergiebigkeit der Pflasterstein Versiegelung richtet sich nach der Saugfähigkeit des Materials. Der poröse Beton nimmt mehr Versiegelung auf als der glattpolierte Granit. Der Verbrauch bei der Pflasterstein Imprägnierung schwankt zwischen 10 und 50 qm pro Liter Pflastersteinversiegelung. Da sowohl Pflastersteine Beton als auch Pflastersteine Granit das Versiegelungsmittel in sich aufnehmen (daher wird auch von Pflasterstein Imprägnierung gesprochen), ist die Aushärtezeit unseres Produkts relativ kurz: 3 bis 6 Stunden bei 20 Grad Celsius Außentemperatur. Schon nach 1 bis 2 Stunden kann die Pflasterung wieder betreten werden. Und wenn nach dem Pflastersteine imprägnieren noch Versiegelungsmittel übrig geblieben ist, muss dieser Rest nicht entsorgt werden: In Blechdosen verwahrt ist unsere Versiegelung unbegrenzt haltbar.

Und noch ein paar Extras unserer Pflastersteinversiegelung

Beton Pflastersteine und Pflastersteine aus Granit werden auch bei Frost und starker, dauerhafter Sonneneinstrahlung geschützt – denn unsere Pflasterstein Versiegelung ist resistent gegen starke Minusgrade und gegen UV-Licht. Sie dringt tief in den Beton oder den Granit ein und lässt damit sogar die Dampfreinigung des Pflasters zu, ohne Schaden zu nehmen. Ein weiteres Nebenprodukt unserer Pflastersteinversiegelung, das bei Pflasterungen keine große Rolle spielt, aber noch einmal die Wirksamkeit der Imprägnierung deutlich macht: Flächen, die mit der Versiegelung behandelt worden sind, lassen sich wesentlich leichter von Graffiti-Farben reinigen, da es den Farben gar nicht erst gelingt, ins Material einzudringen. Mit unserer Pflasterstein Versiegelung wird bei minimalem Verbrauch maximaler Schutz auf Jahrzehnte geschaffen. Das ist Nachhaltigkeit!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Pflastersteinversiegelung – Premium Qualität“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.